AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab dem 1.1.2010

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum des Lieferanten

Liefertermine
Die im Auftrag vereinbarten Termine sind voraussichtliche Termine, die durch Abhängigkeiten nicht garantiert werden können

Anzahlung/ Teilzahlung/ Schlussrechnung
Anzahlungen werden bei der Schlußrechnung vollständig angerechnet.
Anzahlungen werden grundsätzlich gefordert und haben einen Umfang von 10- 25 % des Brutto – Verkaufspreises.
Teilzahlungsvereinbarungen werden nur in besonderen Ausnahmefällen abgeschlossen.
Ein ausgehandelter Rabatt schließt die Bezahlung mit einer Kreditkarte aus.

Auftragsstornierung
Wir versenden grundsätzlich keine Uhr zur Ansicht. Es kommt nach eingehender Beratung (kein Rücktrittsrecht) zu einem Kaufvertrag.
Für den Fall einer Stornierung entstehen dem Händler nicht verrechenbare Kosten
( Fracht, Rückfracht, Verpackung, Verlustrisiko, Beschaffungsaufwand etc. )
Es erfolgt daher pauschal der Einbehalt in % des Brutto – Verkaufspreises
wie folgt von der Anzahlung bzw. entsteht als Forderung:
Wert bis 1000 € – Einbehalt 40%
Wert bis 2000 €. – Einbehalt 35%
Wert bis 5000 € und darüber – Einbehalt 30%
Bei Standuhren werden dem zurückgetretenen Kunden zusätzlich die Kosten der Spedition berechnet, falls Transporte erfolgten.

Zusatzleistungen
Der Listenpreis hochwertigerer Uhren ermöglicht in der Regel eine kostenlose Anlieferung und Einrichtung.
Wenn der Preis mehr als 5% unter der Preisempfehlung des Herstellers liegt, können pauschale Aufwandsentschädigungen berechnet werden.
Die Nichtinanspruchnahme der Anlieferung bewirkt keinen Anspruch auf einen Preisnachlaß.

Garantieansprüche
Nachbesserung oder Umtausch werden grundsätzlich in Anspruch genommen.
Ein Rücktritt vom Kauf nach Mängelanzeige ist nach erfolgloser Nachbesserung und nicht möglichem Umtausch erreichbar. Unsachgemäße Nutzung hat den Verlust des Garantieanspruches zur Folge. Ebenso Zahlungsverzug bezüglich Ware oder Anlieferung.
Spieldosen der Fa. Reuge : Der Versand zum Zweck der Garantiereparatur wird durch den Kunden direkt vorgenommen und bezahlt. Versand bitte mit Kopie der Rechnung an die Fa. Holz&Klang/München.

Für Gehäusebeschädigungen an Uhren oder Spieldosen besteht ab dem Moment der Übergabe/Abnahme kein Garantieanspruch.